Mit dieser Datenschutzerklärung möchte ich Ihnen möglichst transparent und verständlich erläutern, wie mit Ihren persönlichen Daten im Rahmen unserer Zusammenarbeit umgegangen wird. Dabei wird ausdrücklich Bezug auf die ab dem 25. Mai 2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) genommen.

Verantwortliche Stelle für die Datenerhebung und Verarbeitung

Billie Schreinicke
Gräfestraße 23
04129 Leipzig
Telefon: 0341 – 25 34 600
Fax: 0341 – 24 11 538
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rechtsgrundlage (Art. 6 DSGVO)

 Ihre personenbezogenen Daten werden nur erhoben und verarbeitet, soweit Sie darin eingewilligt haben oder dies nach Art. 6 Abs. 1 DSGVO erlaubt ist.
Personenbezogene Daten sind Daten, die eindeutig einer bestimmten natürlichen Person zugeordnet werden können, wie zum Beispiel Name, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer o. ä..

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Beim Besuch der Website werden nicht unmittelbar Daten erhoben, die Nutzung der Seite ist also ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich.
Personenbezogene Daten werden nur verarbeitet, wenn Sie sie in das Kontaktformular eingeben und abschicken. Ihnen steht es selbstverständlich frei, auch die von mir angegebenen Telefonnummern und Emailadresse anstelle des Kontaktformulars zu nutzen.
Ihre personenbezogenen Daten werden, soweit nicht etwas anderes vereinbart ist, ausschließlich für die direkte Kommunikation mit Ihnen verwendet.
Sie sind nicht zur Bereitstellung der Daten verpflichtet, allerdings ist wenigstens die Angabe hinreichender Kontaktdaten für unsere Zusammenarbeit erforderlich.
Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt keinesfalls ohne ihr ausdrückliches Einverständnis.
Ich weise darauf hin, dass Datenübertragung im Internet, wie zum Beispiel über E-Mail, generell Sicherheitslücken aufweisen kann und ein Zugriff durch Dritte nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann.

Dauer

Ihre personenbezogenen Daten werden solange aufbewahrt, wie es im Rahmen unserer Zusammenarbeit erforderlich ist. Die Aufbewahrung Ihrer Daten endet in jedem Fall, wenn Sie deren Löschung verlangen.

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen und ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung zurückzunehmen. Dies berührt die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgen Bearbeitung nicht. Ihr Widerspruch wird nicht automatisiert, sondern einzeln bearbeitet.

Auskunft, Berichtigung, Löschung (Art. 15-20 DSGVO)

Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft darüber zu verlangen, ob und inwieweit Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig sein, haben Sie jederzeit das Recht, deren Berichtigung zu verlangen. Sie können jederzeit formlos die Löschung Ihrer Daten oder die Begrenzung der Verarbeitung verlangen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen